GPAINNOVA stellt auf der Formnext 2023 einen neuen Oberflächenveredelungsprozess für AM-Teile und neue Formulierungen zur Behandlung von Aluminium vor

Oktober 31 , 2023

GPAINNOVA, einer der führenden Technologiekonzerne auf dem Gebiet der Metalloberflächenbehandlung, wird auf der Formnext 2023, der wichtigsten Messe für die AM-Industrie, sein neuestes patentiertes Oberflächenveredelungsverfahren, neuartige Aluminiumbehandlungsrezepturen und neue Anlagen vorstellen. Diese Veranstaltung findet vom 7. bis 10. November in Frankfurt am Main statt, und GPAINNOVA wird seine DLyte-Lösungen für die Oberflächenveredelung auf dem Stand C28 in Halle 11.1 präsentieren.

Einführung von DryLyte Hybrid Finish

DLyte Hybrid vor und nach

Während der Messe wird GPAINNOVA seine neueste Innovation vorstellen: DryLyte Hybrid Finish. Diese patentierte Entwicklung stellt einen bedeutenden Sprung nach vorne in der Oberflächenveredelungstechnologie dar. Das Ergebnis ist eine beschleunigte Oberflächenbearbeitung, die die Materialabtragsgeschwindigkeit erhöht und mehrere wichtige Vorteile bietet.

  • Verbesserte Geschwindigkeit: Die Prozesse sind 5x schneller als bei der vorherigen DryLyte-Version, was eine zügige Produktion ermöglicht und die Vorlaufzeiten verkürzt.
  • Präzision und Oberflächengüte: Das neue Verfahren reduziert die Welligkeit und Rauheit drastisch und ermöglicht Oberflächengüten von Ra 10 bis hinunter zu 0,5 Mikrometern, und das alles in nur 40 Minuten.
  • Niedriger Materialabtrag: Das Verfahren sorgt für minimalen Abfall und entfernt weniger als 70 Mikrometer Material in 40 Minuten.
  • Hochauflösendes Finishing: Das perfekte Gleichgewicht zwischen Materialabtrag und Geometrieerhalt führt zu einem Finish von höchster Qualität.
  • Doppelte Vorteile: Das Verfahren verbessert nicht nur die Oberflächenrauhigkeit, sondern passiviert gleichzeitig die Oberfläche und sorgt so für Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse.

Das neue Verfahren erleichtert die automatisierte Nachbearbeitung bei der additiven Fertigung von Metallteilen und schließt die Lücke zwischen Oberflächen mit Welligkeit oder Makrodefekten und solchen, die für funktionale oder ästhetische Zwecke erforderlich sind.

Auf der Messe wird GPAINNOVA neue Geräte vorstellen, die für das Hybridverfahren entwickelt wurden und mit denen Teile sowohl mit den bestehenden DryLyte-Lösungen als auch mit DryLyte Hybrid behandelt werden können: DLyte 100PRO Hybrid und DLyte PRO500 Hybrid.

DLyte 100 PRO und DLyte PRO500

DLyte im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren

 

Die ultimative Lösung für die Oberflächenveredelung von Aluminium

Zusätzlich zu DryLyte Hybrid Finish wird GPAINNOVA zum ersten Mal neue Formulierungen und Verfahren vorstellen, die für Aluminium entwickelt wurden. Diese Weiterentwicklungen ermöglichen die Behandlung von Aluminiumteilen. Die Lösung wurde für weit verbreitete AM-Teile aus Aluminiumlegierungen wie AISi10Mg. validiert.

Poliertes Aluminium

Diese Fortschritte werden die Oberflächenveredelung von Aluminiumbauteilen revolutionieren, Herausforderungen angehen und neue Möglichkeiten eröffnen.

Da die Nachfrage nach Aluminiumlegierungen im 3D-Druck weiter steigt, setzt sich GPAINNOVA dafür ein, die mit Aluminium in der additiven Fertigung verbundenen Hindernisse zu überwinden. Aluminiumlegierungen sind auf dem Vormarsch und werden bis 2030 voraussichtlich fast 20 Prozent der gesamten Metall-AM-Materiallieferungen ausmachen. Ihre Attraktivität liegt in ihrer Festigkeit, Wärmeleitfähigkeit, ihrem geringen Gewicht, ihrer weiten Verfügbarkeit und ihrer Kosteneffizienz, was sie ideal für Anwendungen in Branchen wie der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt und dem Transportwesen macht.

Die Beteiligung von GPAINNOVA an der kommenden Formnext-Ausgabe unterstreicht das Engagement des Unternehmens, den Bereich der additiven Fertigung, insbesondere im Zusammenhang mit Aluminium, voranzutreiben. Die Entwicklung neuer 3D-Drucktechnologien, darunter das Laser-Pulverbettschmelzen und das Elektronenstrahl-Pulverbettschmelzen, hat den Weg für die Herstellung komplizierter, hochpräziser und kostengünstiger Bauteile aus Aluminiumlegierungen geebnet. Vor diesem Hintergrund leistet GPAINNOVA einen aktiven Beitrag zur Forschung im Bereich des Binderjet-3D-Drucks von Aluminiumlegierungen, der ein erhebliches Potenzial für Anwendungen in der Herstellung von Elektrofahrzeugen und Flugzeugen birgt.

Aluminium ist zwar ein vielversprechender Werkstoff für die additive Fertigung von Großserien, doch es gibt noch weitere Herausforderungen, insbesondere bei der Optimierung von Legierungen und Prozessen. GPAINNOVA hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Herausforderungen durch die Perfektionierung von Oberflächenbehandlungen für Aluminium und seine Legierungen zu meistern.

 

Neue Produkteinführung bei Formnext

Darüber hinaus haben die Besucher der Formnext 2023 die Gelegenheit, die DLyte-Produktpalette genauer kennenzulernen. Mit der DLyte 100PRO Carbide und der DLyte 10PRO Carbide feiert unsere kompakte Maschine für die Präzisionsoberflächenbearbeitung von Hartmetall ihr Debüt.

DLyte 100PRO und DLyte PRO500

Einzelpersonen und Unternehmen, die an einem Treffen auf der Formnext 2023 interessiert sind, werden gebeten, sich an GPAINNOVA zu wenden: info@gpainnova.com. In jedem Fall werden die Fachleute des Unternehmens alle Besucher am Stand C28 in Halle 11.1 begrüßen, um ihnen einen Einblick in die neuesten Entwicklungen der Unternehmensgruppe zu geben. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, mehr über Erfolgsgeschichten in relevanten Branchen zu erfahren und Live-Demonstrationen der neuesten Lösungen für die Oberflächenveredelung zu genießen.

 

Über GPAINNOVA

GPAINNOVA ist ein Technologiekonzern, der 2013 in Barcelona gegründet wurde und über Niederlassungen in Sunrise (Florida, USA), Hongkong und Shenzhen (China) verfügt. Mit DLyte und MURUA ist es auf Lösungen für die Metalloberflächenbearbeitung spezialisiert, mit SEABOTS auf unbemannte Oberflächenfahrzeuge (USV), mit POWER INNOTECH auf Hochleistungselektronik und mit RESPIRA auf medizinische Geräte. GPAINNOVA verfügt über ein Team von mehr als 180 Fachleuten und mehr als 40 Ingenieuren, mehr als 60 Vertriebspartnern, mehr als 900 Kunden weltweit und mehr als 1.000 installierten Maschinen. Dadurch konnte das Unternehmen einen Rekordjahresumsatz von 26 Millionen Euro erzielen. GPAINNOVA wurde von der Financial Times in die Liste der 1.000 am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa zwischen 2020 und 2023 aufgenommen.

 

Weiterführende Informationen:

GPAINNOVA

C/ Maracaibo, 1, sheds 2-6. 08030 Barcelona

Telephone: (+34) 931 256 536

info@gpainnova.com

www.gpainnova.com

    Sind Sie bereit, Ihr Geschäft anzukurbeln? Wenden Sie sich an uns, um die ideale Lösung mit unseren Maschinen, Technologien und Partnerschaften zu finden.